Kategorien
Allgemein

Wie Eventtechnik die Live-Musik verändert: Erkunden Sie die Zukunft

Musikalische Veranstaltungen und die damit einhergehende Musik werden sich und die Eventtechnik in den nächsten Jahren stark verändern. Der englische Sänger David Bowie sagte bereits in den 2000er Jahren, als der Verkauf des physischen Albums fast stabil war: „Die absolute Transformation von allem, was wir jemals über Musik dachten, wird innerhalb von 10 Jahren stattfinden. Und nichts wird in der Lage sein, es aufzuhalten.“ Bowie sah einfach nicht, dass der Einfluss des Labelsystems auf den Musikvertrieb schwand. Er dachte auch, dass das Eigentum weniger wichtig sei als die Verteilung. Er verglich es mit den Tagen, an denen der Musikkonsum mit verschiedenen Versorgungseinrichtungen wie Wasser und dergleichen erfolgen sollte.

In dieser Ära der Spitzentechnologie blieb die Zukunft des Musikgeschäfts weiterhin instabil. Heutzutage beeinflusst die fortschrittliche Eventtechnik die Veranstaltungsorte von Musikkonzerten. Ich habe technologische Reformen und ihre Auswirkungen auf die Live-Musik gesehen. Konzerte sind viel anders als das, was man in Musikvideos sieht. Von der Location und den Outfits über die Instrumente und Spezialeffekte bis hin zu den Instrumenten ist alles wichtig. Die Integration der KI in Konzerte veränderte die Erfahrung des Publikums wie jeden anderen. Betrachten wir ein paar Dinge, die im heutigen Szenario zählen.

Radiofrequenz-Identifikation

Bei Musikkonzerten sieht man oft Fans mit RFID-Armbändern oder so. Die Radio Frequency Identification (RFID) arbeitet mit einem Chip, der in einem Armband oder einer Vorrichtung installiert ist. Diese werden in Eingangsbereichen, VIP-Bereichen oder sogar in Food-Courts durch einfaches Scannen eingesetzt.

Heutzutage erfreuen sie sich großer Beliebtheit bei Musikkonzerten und anderen Festivals. Die Eventtechnik wird jedoch seit vielen Jahren eingesetzt.

Der Einsatz von RFID reduziert die lange Suche nach Ticketkontrolle und dergleichen. Die Teilnehmer können das Armband einfach am Scanner einstellen. Es kann problemlos mehr als 25 Personen pro Minute an jedem Eingang scannen. Daher ist RFID hier, um bei Konzerten die Leitungen problemlos zu schließen.

Darüber hinaus kann der Organisator mit Hilfe von RFID den Standort jedes einzelnen Fans leicht verfolgen. Daher ist es, als würde man klug werden, um Engpässe zu reduzieren und die Mitarbeiter zu platzieren.

Digitale Zahlungsmethoden in der Eventtechnik

Heutzutage können Konzertbesucher sorgenfrei bargeldlos reisen. Musikkonzerte bieten kontaktlose Zahlungsmöglichkeiten wie Google Pay und Apple Pay. Darüber hinaus ist die nächste Stufe die Bezahlung mit dem Armband, dem Badge oder der von der Kreditkarte unterstützten Smartphone-Anwendung.

Man kann den Barverkaufsservice mit Hilfe der digitalen Zahlung nutzen. Dieser Service kann den Fans helfen, Getränke oder Accessoires ganz einfach nur mit Hilfe ihrer Smartphones zu bestellen. Außerdem wird es nicht nötig sein, in der Schlange zu stehen, um offizielle Waren zu erhalten. Das ist nicht nur bequem, sondern steigert auch den Umsatz.

Eventtechnik im Ticketverkauf über Social Media und Apps

Jeder Fan möchte sich vorher über alle Details einer Show informieren. Und was kann bequemer sein als Social Media? Dadurch werden die Fans nicht nur über eine Show informiert, sondern es wird auch kostenlos Werbung gemacht. Es ist also eine Win-Win-Situation für beide Parteien.

Darüber hinaus bietet es einen reibungslosen Ablauf beim Ticketkauf und bei der Bereitstellung detaillierter Informationen. Mit Hilfe der Social Media Plattform wird auch das Bewusstsein für die Veranstaltung gestärkt. Der Verkauf von Tickets auf Social Media kann Fans mit mehreren Optionen zum Kauf von Tickets helfen. Das Verfahren ist nahtlos und einfach.

Datenanalyse zur Verwaltung eines Ereignisses

Kartenverkauf und Auftrittsentscheidung reichen in einem Konzert nicht aus. Ein angemessenes Management ist erforderlich. Und dazu gehört auch, alle Daten im Auge zu behalten, sei es beim Ticketverkauf oder bei der Nummerierung der Plätze.

Hier kommt die Datenanalyse ins Spiel. Sie können sich über alles aus dem Verkauf des Tickets sowie über die Demographie des Publikums informieren, um effizient zu werben.

Es kommt von RFID, Facebook Advertising Manager, Google Analytics, Marketing Pixels und Tracking Links der On-Site Limit des Verkaufs. Mehrere Veranstaltungsorte sind heute auf diese Art von Daten angewiesen, um die Leistung ihres Ticketverkaufs zu verbessern und die Bedürfnisse der Öffentlichkeit zu bewerben und vorherzusagen.

Um die Marketingstrategie zu verbessern, benötigen Organisatoren die Data Analytics-Technologie. Es kann helfen, das Marketing stärker zu machen. Data Analytics kann feststellen, wie viele Personen eine Anzeige angesehen haben.

Data Analytics kann Ihnen helfen, den Betrieb der Veranstaltungsorte zu optimieren. Außerdem kann es den Verkauf des Tickets nutzen, um festzustellen, wie viel Alkohol oder Lebensmittel man auf Lager haben muss oder wie viel Personal man benötigt, um zu planen.

Hatsune Miku: Sound aus der Zukunft

Stell dir vor, du bist auf einem Konzert und der Interpret ist kein Mensch. Nun, Sie werden vielleicht von Hatsune Miku hören, der holographischen japanischen Künstlerin, die vor allem für ihre ikonischen Frisuren bekannt ist, die fast den Boden erreichen. Hatsune Miku kann sowohl auf Chinesisch, Englisch und Taiwanesisch als auch auf Italienisch komponieren, mit einem süßen und lustigen Akzent. Tatsächlich wurde sie 2007 von CFM (Crypton Future Media), einer japanischen Technologieorganisation, offiziell als menschenähnliches Maskottchen für eine pragmatische Gesangssoftware gegründet.

Als Hiroyuki Itoh im 19. Jahrhundert Crypton Future Media gründete, konzentrierte er sich hauptsächlich darauf, den „Sound“ zu erzeugen, der mit dem Geschäft zusammenhängt. Sie führen virtuelle instrumentale Klangmaterialien sowie Software bei den Produzenten ein, entwickeln und vermarkten diese.

Im Jahr 2003 enthüllte YAMAHA VOCALOID, eine Software zur Erstellung menschlicher Stimmen. Itoh sagte: „Wir wussten, dass es eine solche Eventtechnik gibt, und fragten uns, ob wir damit etwas anfangen können. So erhielt Itoh die Lizenz von YAMAHA und produzierte 2004 die erste pragmatische Gesangssoftware MEIKO. Solche Technologien haben den Wert der Musik erheblich gesteigert.

Aerodrums

Aerodrum ist ein fortschrittliches Lufttrommelinstrument. Es ermöglicht den Musikern das Trommeln ohne die Hilfe eines Schlagzeuges. Es wurde speziell für den Musiker entwickelt, der vielseitig und ausdrucksstark sein möchte, während er die Schwierigkeiten von Lärm, Platz und Mobilität im Zusammenhang mit Elektronik oder normalen Drumsets löst. Aerodrums ist eine der idealen Lösungen für die Trommler, die zu Hause oder überall Trommeln spielen.

Eventtechnik im Ganzen

Hier habe ich einige Punkte besprochen, wie die Eventtechnik die Live-Musik verändert. Ich habe gesehen, wie die Technologie allmählich jeden Aspekt des menschlichen Lebens übernommen hat. Diese Ausbreitung von Musik und Eventtechnik wird uns auch weiterhin Dinge schenken, die wir uns nie vorgestellt hätten. Also, lasst uns den Wandel annehmen und das Wunder erleben.

Sie brauchen Veranstaltungstechnik für ein Firmenevent? Folgen Sie diesem Leitfaden für einen gelingenden Verlauf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.